MITGLIEDERLOGIN
Schadenabwicklung

Schademanagement-Broschüre
Wir sorgen dafür, dass aus dem Schaden kein Ärger wird

Es hat gekracht. Das muss repariert werden. Was jedoch gemacht werden muss und wie viel dies kosten darf, darüber gehen die Meinungen von Automobilisten, Garagen und Versicherungen oft auseinander. Möglicherweise werden die Kundinnen und Kunden im Schadenfall von der Versicherung aufgefordert, ihre Autos in einen von ihr bestimmten Reparaturbetrieb zu bringen. Dies nennt sich «Schadensteuerung».

Die Versicherungen schliessen dazu Zusammenarbeitsverträge mit den entsprechenden Reparaturbetrieben ab. Während die Versicherungen damit Kosten bei der Schadensabwicklung einsparen, profitiert der Betrieb durch die zugespielten Aufträge von einem höheren Auftragsvolumen. Dabei muss er jedoch auch die Bedingungen der Versicherung, wie etwa geringere Stundenlohnansätze oder Einschränkungen bei der Wahl des geeigneten Reparaturverfahrens, akzeptieren.

Die Broschüre zeigt dem Kunden auf, welche Risiken eine unter Zeit- und Kostendruck ausgeführte Reparatur bergen kann. Mit dem Titel «Bei jedem Schadenfall das Fahrzeug direkt zum AGVS-Garagisten bringen» unterstreicht die Broschüre, dass Sie als AGVS-Garage mit Ihren Fachkenntnissen in jedem (Schaden)Fall der kompetente Ansprechpartner sind. Ergänzt wird die Broschüre durch nützliche Informationen rund ums Thema Versicherungen sowie eine Unfallcheckliste.

Die Broschüre ist ein hilfreiches Mittel zur verstärkten Kundenbindung. Erklären Sie Ihren Kunden beim Fahrzeugkauf oder bei einem Werkstattaufenthalt die Mechanismen der Schadensteuerung und überreichen Sie ihnen dabei die Broschüre mit dem Hinweis, diese im Handschuhfach mitzuführen. Das Format ist so gewählt, dass im Umschlag ein Unfallprotokoll Platz findet.

Weitere Exemplare können Sie per Tel. 031 307 15 15 oder via Online-Shop auf www.agvs.ch bestellen.